Zoe Cookinesi | 30.06.2017

Feine Avocado-Rezepte

Superfoods sind beliebt und liegen im Trend. Interessant ist, dass zu den Superfoods auch Esswaren zählen, die eigentlich schon lange auf unserem Speiseplan stehen. Das grüne Gemüse namens „Kale“ ist nicht nur in Amerika, sondern seit längerer Zeit auch bei uns der Renner. Die Blätter sind reich an Vitaminen. «Kale» ist nichts anderes als Federkohl, bei dessen Klang man bis vor einem Jahr noch die Nase rümpfte.

Momentan ebenfalls in aller Munde (und das im wahrsten Sinne des Wortes) sind Avocados. Bei uns sind sie schon lange erhältlich, in letzter Zeit erhielten Sie in der Schweiz einen Popularitätsschub. Das hat wahrscheinlich damit zu tun, dass die Menschen mehr über gute und schlechte Fette wissen. Ernährungsberaterin Jennifer Beckmann: «Das Beste an Avocados ist, dass sie nur so vor gesunden und ungesättigten Fettsäuren strotzen. Sie helfen das schlechte Cholesterin zu senken, steigern die Fettverbrennung und unterstützten die Verwertung von fettlöslichen Vitaminen.» Die Frucht, die früher als Alligator- oder Butterbirne bezeichnet wurde, kann aber noch mehr: Sie sättigt lange, ist gut für den Blutzuckerspiegel und beinhaltet weniger als 1 Gramm Zucker!

Rezept Guacamole

Zubereitung

  • Avocados mit Gabel gründlich zerdrücken
  • Knoblauch und Zwiebel in ganz kleine Stückchen schneiden, beigeben
  • Zitronensaft und Olivenöl hinzufügen, gut vermengen
  • Mit Salz & Pfeffer abschmecken, bei Bedarf mehr von den einzelnen Zutaten beigeben.
  • Varianten: Koriander hacken und beigeben, Tomaten in kleine Stückchen schneiden und unterrühren.

Rezept Avocadotoast

  • Zubereitung
  • Brot toasten oder im Ofen mit Grillfunktion grillen
  • Brotscheiben abkühlen lassen, danach grosszügig mit der Guacamole bestreichen
  • Geniessen!

Tipps zur Verwendung von Avocado

  • Schokolade-Avocado Smoothies
  • Veganes Mousse au Chocolat (ja, wirklich, und es schmeckt tatsächlich fast wie  richtiges Mousse!)
  • Als sättigendes Element im Salat
  • Mit lediglich etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer zum Auslöffeln
  • In Kombination mit Shrimps Cocktail – unschlagbar!
  • Als veganer Avocado-Apfel-Salat
  • Als Guacamole – der Klassiker (das Rezept gibts auf dieser Seite)
  • Als Brotaufstrich etc. etc.

Infos zum Autor

Zoe Cookinesi

Kochen und Backen macht mich glücklich und ruhig.  Ich kann mich entspannen und denke nichts anderes als «no es bizzli Salz, vilicht no e Schuss Wiii...». Anfang 2014 lancierte ich die Food- & Lifestylepage www.cookinesi.com, auf der man Rezepte, Tipps & Tricks in Sachen Ernährung und Kochen, Videotutorials, Restauranttipps von Schweizer Bloggern und Vieles mehr findet.