Melanie Schmid | 02.10.2018

Danke Luana! Für deine Hilfe bei medizinischen Notfällen im Ausland

Luana Barberio arbeitet als Einsatzleiterin bei Medicall, der grössten Schweizer Notrufzentrale. Gemeinsam mit ihren Kollegen hilft sie jährlich 800 Visana Kundinnen und Kunden bei einem medizinischen Notfall im Ausland.

Visana sagt danke: Danke Luana und Medicall

Nur schon die Vorstellung ist der reine Albtraum: ausgerechnet in den Ferien im Ausland wird man krank oder hat einen Unfall. Umso grösser ist die Ohnmacht, wenn tatsächlich etwas passiert. Solche unliebsame Szenarien sind Alltag für Luana Barberio. Sie arbeitet als Einsatzleiterin bei Medicall, der grössten Notrufzentrale der Schweiz und Partnerin von Visana. Rund um die Uhr an sieben Tagen pro Woche werden Notfälle der medizinischen Reiseversicherung entgegen genommen. Sobald ein Notruf eingegangen ist, werden im Gespräch mit den Ärzten die verschiedenen Möglichkeiten geprüft. Reicht die medizinische Versorgung vor Ort aus? Muss der Kunde in ein anderes Spital verlegt werden – oder ist ein Rücktransport in die Schweiz sinnvoll? Dabei wird nie nach Schema F gehandelt, sondern jeweils die nötigen Schritte an die individuelle Situation des Patienten angepasst. Dies gelingt dank dem engen Austausch mit den Patientinnen und Patienten, den Angehörigen, Ärzten und Partnern.

Im Notfall Medicall

Luana Barberios Arbeitsplatz befindet sich in der Assistance-Zentrale von Medicall in Brüttisellen im Kanton Zürich. Sie weiss morgens nie, was sie erwartet. Jeder Tag ist anders und bringt neue Fälle mit sich. Persönliche Schicksale, die sie emotional berühren. Trotzdem arbeitet sie gerne hier, ist mit Herzblut dabei: «Die Arbeit ist sehr spannend, abwechslungsreich und vielfältig. Auch wenn es manchmal stressig ist, empfinde ich den Job als sehr erfüllend. Mir gefällt, dass ich jeden Tag Menschen helfen kann», erklärt sie ihre Motivation. Luana Barberio ist ein Sprachtalent – wie alle Mitarbeitenden in der Assistance-Zentrale spricht sie mindestens vier Sprachen fliessend. Beim Reisen verbindet sie jeweils das Schöne mit dem Nützlichen – sie lernt Land und Leute kennen und frischt dabei ihre Fremdsprachenkenntnisse auf.

«Am Ende eines Arbeitstages weiss ich, mein Bestes gegeben zu haben und freue mich über die Wertschätzung der Kunden», sagt Luana abschliessend. Auch wir, liebe Luana, schätzen deinen Einsatz sehr und danken dir von ganzem Herzen!

Infos zum Autor

Melanie Schmid

Ich arbeite seit 2016 als Redaktorin in der Unternehmenskommunikation von Visana. Als «Schreiberling» gefällt mir, dass ich immer wieder zu neuen Themen recherchieren und meine eigenen Interessen einbringen kann, wie etwa im Bereich gesunde Ernährung. Mir ist genügend Bewegung wichtig, sei es auf einer Joggingrunde im Wald oder in einer Pilateslektion. Immer in Bewegung bin ich auch auf unserer Erdkugel: Ich liebe es, neue Länder und Kulturen zu entdecken.