Zoe Cookinesi | 09.03.2018

Superfood Quinoa - leckeres Rezept

Quinoa? Ja Quinoa!

Quinoa wird auch als das Gold der Inkas bezeichnet. Es diente den Inkas in den Hochlanden von Peru und Bolivien schon vor 6.000 Jahren als Grundnahrungsmittel und verfügt neben einem besonders breiten Spektrum an Mineralstoffen auch über eine besonders hohe Konzentration an Aminosäuren und Vitaminen. Nicht umsonst wurde Quinoa 2013 zur „Pflanze des Jahres“ gekürt.

Quinoa ist glutenfrei, basisch, kalorienarm und hat einen grossen Proteingehalt – vier gute Argumente um diesen Samen in die Küche einziehen zu lassen. Zubereitet ist es so schnell und so einfach wie Reis. Der leicht nussige Geschmack passt hervorragend zu Salaten oder als Beilage zu Fleisch oder Fisch. Sogar vor Müsli und Smoothies macht dieses Superfood keinen Halt.

Gluschtig? Dann haben wir hier ein leckeres Rezept für Sie:

Sesam-Honig Poulet auf Quinoa-Tzatziki-Bett

Zutaten für 2 Personen

Quinoa Salat
 

  • 200g Quinoa
  • 1 grössere Zwiebel, in nicht zu dünne Ringe geschnitten
  • 1 grössere Rispentomate, in Stücke geschnitten
  • 1 Zitrone
  • 1 Mango, in Streifen geschnitten
  • Etwas Olivenöl
  • 1,5 Becherchen Joghurt (je 180g)
  • 1/2 Gurke
  • 3/4 Knoblauchzehe, gepresst
  • Frische Petersilie, Salz, Pfeffer


Poulet

  • 2 Pouletbrüstchen (Aus der Schweiz, am besten vom Metzger des Vertrauens oder vom Bauernhof)
  • Etwas Honig
  • Etwas Sesam
  • Asiatische Gewürzmischung, Paprika, Chillipulver oder Cayennepfeffer, Ingwerpulver, Pfeffer, Salz

 

Zubereitung

  1. Quinoa kurz abspülen und mit der doppelten Menge Wasser und etwas Bouillon so lange köcheln, bis das Korn noch Biss hat, jedoch bereits spriesst (dauert ca. 10 Min.)
  2. Quinoa abtropfen und mit Salz, dem Pfeffer, etwas Zitronensaft und Olivenöl vermischen – zugedeckt wegstellen
  3. Gleichzeitig die Gurke schälen, raffeln, mit dem Joghurt, dem Knoblauch, einem Schluck Olivenöl, Salz & Pfeffer vermengen (= Tzatziki)
  4. Die Zwiebelringe in einer Bratpfanne in wenig Olivenöl goldbraun braten, dem Quinoa beifügen
  5. Die Pouletstücke auf ein Backpapier legen, beidseitig mit den Gewürzen bestreuen
  6. Ein zweites Backpapier darüber legen und mit dem Wallholz vorsichtig auf eine Dicke von ca. 2-3 cm klopfen
  7. Das Poulet beidseitig in neutralem Öl (z.B. Rapsöl) 4-5 Min. braten
  8. Poulet erst im Honig, dann im Sesam wenden
  9. Jetzt Den Quinoa Salat anrichten: Erst die Tomatenstücke dem Quinoa beigeben, dann Quinoa auf einem Teller verteilen, mit Mangostreifen garnieren , etwas Tzatziki darüber, mit Petersilie bestreuen
  10. Ganz zum Schluss kommt das Poulet auf die Kreation – et voilà!

Variante für Vegetarier: Anstelle von Poulet kann marinierter Tofu verwendet werden. Nach dem Backen oder Braten Tofu ebenfalls in Honig und Sesam wenden.

Wussten Sie schon, dass Quinoa auch bei Migräne hilft?

Migräne ist oft auf eine Übersäuerung des Körpers zurückzuführen. Auch Vitaminmangel kann Ursache für Kopfschmerzen und Migräne sein. Quinoa knüpft genau da an, liefert wertvolle Vitamine und Mineralstoffe und bringt den Säure-Basen-Haushalt des Körpers wieder in Einklang. Dem Schmerz wird so der Nährboden entzogen.

Infos zum Autor

Zoe Cookinesi

Kochen und Backen macht mich glücklich und ruhig.  Ich kann mich entspannen und denke nichts anderes als «no es bizzli Salz, vilicht no e Schuss Wiii...». Anfang 2014 lancierte ich die Food- & Lifestylepage www.cookinesi.com, auf der man Rezepte, Tipps & Tricks in Sachen Ernährung und Kochen, Videotutorials, Restauranttipps von Schweizer Bloggern und Vieles mehr findet.