Anleitung Chilisalbe

Optional: Chiliöl selber herstellen

  • Getrocknete Schoten im Mörser oder in einer Gewürzmühle zerkleinern.
  • Das Öl in einem Topf erhitzen, die Chili-Schoten hinzugeben und das Ganze 30 Minuten leise (vorsichtig) köcheln lassen – nicht kochen, sonst verbrennt das Öl
  • Die Öl-Chili-Mischung über Nacht ziehen lassen
  • Am nächsten Tag wird die Mischung erneut für rund 30 Minuten erwärmt.
  • Das fertige Chili-Öl zum Filtern durch ein Tuch oder einen Kaffeefilter giessen.

Tipp

Wenn euch das Produzieren des Öls zu lange dauert, könnt ihr alternativ für die Salbe ein gutes Chili-Öl kaufen und benutzen.

Zubereitung der Salbe mit dem fertigen Chili-Öl

  • Dem abgefilterten Chili-Öl, das Bienenwachs und das Lanolin hinzugeben. Im Wasserbad langsam erwärmen, dabei mit einem sauberen Holz- oder Glasstäbchen umrühren, bis alles geschmolzen ist.
  • Ein paar Tropfen auf einem Teller erkalten lassen und prüfen, ob die richtige Konsistenz erreicht ist. Falls die Salbe nicht fest genug ist, etwas mehr Wachs beifügen oder im umgekehrten Fall etwas Pflanzenöl nachgiessen, wieder umrühren und erneut testen.
  • Sobald das Bienenwachs geschmolzen ist, nochmals alles gut umrühren und in desinfizierte Behälter abfüllen.
  • Beim Abkühlen 10 bis15 Tropfen ätherisches Öl hinzugeben und unterrühren.
  • Gefässe beschriften und mit Herstellungsdatum versehen.
  • Eine hübsche Packungsbeilage für die Verwendung der Salbe aufbereiten. 

Tipp

Einweckgläser sind eine praktische Sache und sie sehen toll aus. Ihr könnt das Glas vielfältig dekorieren: mit «alten» angemalten Plastiktieren, Bändern und Schnur, Aufkleber oder selbstgedruckten Etiketten.

Über
Ana Ilak Fernandes

Seit einigen Jahren arbeite ich für Visana und durfte bereits in verschiedenen Bereichen tätig sein. Seit 2012 darf ich mich im Bereich online Marketing austoben. Begriffe wie Programmatic Buying, Social Media oder Leadgenerierung gehören zu meinem Berufsalltag. Der Bereich entwickelt sich rasant weiter und hält täglich spannende Innovationen bereit. Der kontinuierliche Wandel mit neuen Möglichkeiten und vor allem die Messbarkeit der umgesetzten Massnahmen machen meinen Job besonders spannend. Neben meinem Beruf bin ich Mama von 2 kleinen Rackern. Hier spielen die Themen Spass an Bewegung, eine ausgewogene Ernährung und natürlich die Gesundheit eine wichtige Rolle.