Stufe 1. Treppe statt Lift – so viel bringt’s wirklich

Willkommen bei «Fitness light». Mit diesem lockeren Trainingsplan können alle, die keinen Waschbrettbauch und keine Bikinifigur zum Ziel haben, ihre Gesundheit und ihr Leistungsniveau Stufe um Stufe, Blogbeitrag um Blogbeitrag nachhaltig steigern.

Fitness braucht viel Zeit und ist teuer. Trotzdem würden viele gerne mehr Sport treiben. Wie nur dieses Dilemma lösen? Wir haben einen Weg gefunden, der A) nichts kostet, B) fast überall zu finden ist und C) für einen schönen Po sorgt: Willkommen auf dem Trainingsplatz «Treppe».

 

Treppen steigen. Nehmen wir diese unterschätzte Tätigkeit doch einmal genauer unter die Lupe. Es ist nämlich kein Zufall, dass Mediziner dessen positiven Effekt auf die Gesundheit über alles loben: Das Treppen-Erklimmen stärkt den Körper und geniesst den Ruf eines veritablen Kalorienkillers. 

Jede Treppenstufe verlängert das Leben um 3-4 Sekunden

Regelmässiges Treppensteigen kann das Leben verlängern. Das haben Ärzte aus dem US-Staat Maryland in einer umfassenden Studie herausgefunden. Jede Stufe soll dabei das Lebensalter um drei bis vier Sekunden erhöhen. Wer also regelmässig Treppen steigt, kann nach Ansicht der Forscher bis zu zwei Jahre länger leben. 

 

Doch auch kurzfristig machen sich erfreuliche Auswirkungen bemerkbar. Wer dem Lift einen Korb gibt und stattdessen das Treppenhaus emporsteigt, kurbelt nämlich einerseits seinen Herz- und Blutkreislauf an und verbessert so den Stoffwechsel. Andererseits wird auch die geistige Leistung gesteigert, da das Gehirn aufgrund der erhöhten Durchblutung mehr Synapsen bildet. Auf eine ähnliche Weise verhindert Treppensteigen zudem lästige Krampfadern.

Das Ganzkörpertraining für den knackigen Hintern

Von Gesundheitsexperten wird Treppensteigen als Training wärmstens empfohlen, weil es den Rücken stärkt, die Belastbarkeit des Körpers sowie die Ausdauer fördert und nicht zuletzt die gesamte Muskulatur trainiert. Das macht die Treppe zum perfekten Ort für ein Ganzkörpertraining im Alltag. 

 

Neben der Oberschenkel- und Wadenmuskulatur wird dabei ein Muskel ganz besonders fit gemacht: Der berühmte Gluteus Maximus. Er ist der grösste Gesässmuskel und damit massgebend für die Form unseres Hintern. Wer also einen Ersatz fürs Squat-Training im Alltag sucht, hat ihn hiermit gefunden. Geheimtipp: Zwei Stufen auf einmal nehmen verstärkt den Trainingseffekt deutlich. 

Wieviel Kalorien verbrenne ich nun wirklich?

Grundsätzlich kann man sagen, dass Treppenlaufen siebenmal so anstrengend ist wie normales Gehen. Bei 500 Stufen in zügigem Tempo verbrennt man je nach Körpergewicht zwischen 140 und 240 Kalorien. Zum Vergleich: Wer das jeden Tag wiederholt, hat nach dem vierten Tag mehr Kalorien verbrannt als nach einer Stunde Joggen oder Krafttraining.

Fitness-Tabelle

 

mypoints pro Tag Anzahl Kalorien verbrennt* Treppen steigen
Bronze (164 Punkte) 200 (wie ein Schkoladenriegel) 500 Stufen
(ca. 15 Minuten)
Silber (230 Punkte) 450 (wie eine Portion Pommes Frites) 1100 Stufen
(ca. 35 Minuten)
Gold (329 Punkte) 750 (wie eine Pizza Margherita) 1900 Stufen
(ca. 60 Minuten)

 

*Die Werte variieren je nach Person und hängen von Gewicht, Geschlecht, Grösse, Alter, Fitness und Intensität des Trainings ab. Hier wurde mit einem durchschnittlichen Mann (75kg, 45-jährig) gerechnet.

Trainingsplan light, Stufe 1 – das können Sie sofort umsetzen:

Machen Sie ab heute einen Bogen um den Aufzug und nehmen Sie die Treppe. Allein mit diesem kleinen Trick verbrennen Sie fünfmal so viele Kalorien wie beim Liftfahren und tun damit auch Ihrer Gesundheit Gutes. 


Wenn Sie zusätzlich Ihre körperliche Leistung verbessern möchten, empfehlen wir gezielt 400 Treppenstufen pro Tag zu nehmen. Das entspricht einem Aufwand von etwa einer Viertelstunde pro Tag und hat über eine Woche gerechnet denselben Trainingseffekt wie zweimal Joggen.

Achtung

Menschen mit Knie- und Hüftschäden sollten Treppen als Trainingsorte meiden, um die Gelenke nicht noch zusätzlich zu belasten. Dasselbe gilt für Übergewichtige mit Arthrose hinter der Kniescheibe. 

Über
myPoints - Fitness light

myPoints ist das digitale Bonusprogramm von Visana. Wir unterstützen Sie dabei, bewusst mehr Bewegung in den Alltag einzubauen. Ob mit Sport oder in kleinen Schritten – entscheidend ist, dass Sie sich regelmässig bewegen. Wenn Sie bei Visana zusatzversichert sind, werden Sie für Ihre Aktivitäten mit bis zu 120 Franken pro Jahr belohnt.

Kommentare Blog-Regeln'