Stephan Fischer / 15.06.2020

Superfood Brombeere

Die Brombeere ist ausgesprochen vitaminreich und kann in Sachen gesunde Inhaltsstoffe wunderbar mit anderen sogenannten Superfrüchten wie Açai-, Goji oder Acerolabeeren mithalten, ist jedoch in unseren Gärten zuhause.

Das Gute liegt so nahe

Die Brombeere ist eine wahrhafte Vitaminbombe. Sie wird ab Mitte Juli bis im Oktober geerntet, schmeckt säuerlich und süss zugleich. Dunkelrote Pflanzenstoffe sind für die charakteristische Farbe der Brombeere verantwortlich und machen diese ausgesprochen gesund. So wirken Brombeeren entzündungshemmend. Sie verhindern, dass Gefässe verstopfen, und sorgen dafür, dass das Blut besser fliessen kann.

Auch für Sportler ideal

Von allen Beerensorten enthalten Brombeeren mit Abstand am meisten Kalzium und Vitamin A. Zudem viel Magnesium, Kupfer, Eisen und jede Menge weitere wertvolle Vitamine. Bereits 125 Gramm dieser Powerbeeren decken den Tagesbedarf an Magnesium welches Muskel- und Nervenfunktionen ankurbelt. Ebenfalls wirken Brombeerenbei Herz- und Kreislaufproblemen und für die Augen. Sie sind magenschonend und unterstützen die Verdauung.

Blätter für Tee

Dazu kräftigen Brombeeren Knochen, Bindegewebe und Gefässwände und schützen vor Arteriosklerose. Brombeersaft ist ein bekanntes Mittel gegen Halsschmerzen und Heiserkeit. Als Tee helfen Brombeerblätter gegen Fieber, Durchfall und bei Rachenschmerzen. Bereits die alten Griechen kauten bei Zahnfleischentzündungen Blätter der Brombeere, die auch heute noch in medizinischen Teemischungen enthalten sind.

Rezepttipp

Brombeeren sind einfach lecker. Ob zum Frühstück, als Dessert oder roh, sie sind vielfältig in der Küche einsetzbar. Sie sollten aber schnell weiterverwertet oder eingefroren werden da Sie relativ schnell verderben. Versuchen Sie deshalb einmal eine Brombeeren-Smoothie-Bowl für einen gesunden Start in den Tag.

Smoothie Bowls zum selbermachen

Die Brombeere in Zahlen

  • 125 gr decken den Tagesbedarf an Magnesium, Eisen und Mangan.
  • 38 kcal für 100 gr Brombeeren
  • 100 gr Brombeeren enthalten 0,8 gr Eiweiss und 0,8 gr Fett
  • 100 gr Brombeeren enthalten 5 gr Kohlenhydrate (Fruchtzucker)
  • Die Früchte liefern bei 100 gr auch 4 gr Ballaststoffe.

Jetzt Newsletter abonnieren

Regelmässig Tipps rund um die Themen Ernährung, Bewegung und Gesundheit erhalten? Dann registrieren Sie sich gleich hier für unseren kostenlosen Blog-Newsletter.

 

> Newsletter abonnieren

Über
Stephan Fischer

Seit 2007 arbeite ich als Redaktor in der Unternehmenskommunikation von Visana. Seitdem verstehe ich endlich, wie unser komplexes Gesundheitswesen funktioniert – mehr oder weniger. Als vielseitig interessierten Sportler und Leichtathletiktrainer beschäftigen mich Themen wie Prävention, Sportverletzungen oder Regeneration natürlich hautnah. Aber auch Umweltthemen und Naturwissenschaften gehören zu meinen journalistischen Lieblingsmotiven.

Kommentare Blog-Regeln'