Patrizia Catucci / 22.06.2020

Baden in Schweizer Flüssen und Seen: Das kühle Nass

Warum in die Ferne schweifen, wenn auch in der Schweiz wunderschöne Gewässer zum Baden einladen? Ob Flüsse, Seen oder Berggewässer: wir stellen Ihnen einige Schweizer Wasserjuwelen zum Verweilen vor.

Im Fluss oder in einem See ist das Wasser oft angenehm kühl und erfrischt an einem heissen Sommertag. Bei warmen Temperaturen bieten sich auch gerade mit Kindern nahegelegene Schwimm- und Badegelegenheiten als abwechslungsreiche und nahe Ausflugsziele an. Und es muss nicht immer die Badi sein.

Bäche, Flüsse und Seen sind interessant und bieten sowohl Kindern als auch Erwachsenen Abenteuer, Spass und Erholung. Kinder brauchen nicht viel, um die Umgebung an Flüssen und Seen zu entdecken. Die Ufer bieten jede Menge Anregungen für Spiele: «Schiffere» (flache Steine über die Wasseroberfläche hüpfen lassen), Kies sammeln, Kleinfische beobachten, Steinhäuser oder Sandburgen bauen.

 

Neben dem Spielen lädt das kühle Nass zum Planschen und Schwimmen ein. Für Kinder ist das Spielen und Schwimmen in Flüssen und Seen aber nicht ungefährlich. Deshalb empfehlen wir erst mit älteren Kindern, die schon einige Züge schwimmen können, in nicht kontrollierte Flussbäder oder Seen schwimmen zu gehen. Nicht zu empfehlen sind tiefe Gewässer ohne Uferzone oder mit Pflanzen (Schlingpflanzen) bewachsene Ufer. Für Kinder sollte die Strömung schwach sein und sie sollten noch aufrecht stehen können. Geeignet sind zum Beispiel Seen mit flachem, natürlichen Sandstrand. Lassen Sie trotzdem ihre Kinder nie unbeaufsichtigt.

 

Wir haben Ihnen unsere schönsten Badetipps zusammengestellt:

 

Baden in Flüssen

  Marzili Flussbad (BE)
 

Das Marzili in Bern ist das grösste und meistbesuchte Flussbad der Schweiz. Im letzten Jahr wurde es renoviert und ausgebaut. In der Aare wird geschwommen, direkt daneben finden Sie Becken, um lange Bahnen zu ziehen sowie einige Sprungtürme. Für Kinder gibt es ein Babybecken und ein Nichtschwimmerbecken.

  Flussbad Unterer Letten (ZH)
 

Im Flussbad auf der «Werdinsel» zwischen Limmat und Kanal in Zürich geniessen Schwimmer das Wasser im Limmat-Kanal. In zwei Kinderbecken können kleine Kinder plantschen.

  Schwarzwasser in Schwarzenburg (BE)
 

Im Naturschutzgebiet am Schwarzwasser ist Baden und Picknicken erlaubt. Die Strömung ist meist schwach, das Wasser flach und ist mit der nötigen Vorsicht gut für Familien geeignet.

  Reussbädli in Gebenstorf (AG)
 

Hier kann man sich im Flussbad ebenso wie auch im Schwimmbecken vom Reussbädli erfrischen.

  Flussbaden in der Lorze bei den Höllgrotten bei Baar (Zug)
 

Die Lorze fliesst durch das Lorzentobel, an Höllgrotten vorbei nach Baar. Gemütliche Plätze laden zum Planschen ein. Zum Schwimmen eignet sich dieser eher kleine, untiefe Fluss aber nicht.

Baden in Seen

Auch wenn die Schweiz vor allem für ihre Bergwelt bekannt ist, können auch die knapp 1500 Seen bezaubern:

  Thunersee (BE)
 

Der Thunersee ist einer der abwechslungsreichsten und schönsten Seen der Schweiz: Schlösser, Parks, Wanderwege, Berge und Strandbäder säumen die Ufer des Sees und laden zum Verweilen ein.

  Schwarzsee (FR)
 

Das schwefelhaltige Wasser vom Schwarzsee war früher schon für seine heilende Wirkung bekannt. Ein Rundweg um den See mit Bademöglichkeiten bietet Abwechslung und Spass.

  Ascona Lido (TI)
 

Der Lido Ascona mit seinem grossen Park und den vielen schattenspendenden Bäumen ist einer der längsten Sandstrände der Schweiz.

  Neuenburgersee (NE)
 

Das Südufer des Sees eignet sich perfekt für eine Velotour und bringt Sie zu den schönsten Stränden am Neuenburgersee: An den Plage du Camping, Yvonand Plage des Pins, Plage de Cheyres und an den Strand von Estavayer-le-Lac.

  Murtensee (FR/VD)
 

Der schönste Badeplatz befindet sich in Salavaux Plage (VD). Auch das Strandbad in Murten bietet eine schnelle Abkühlung im See.

  Genfersee (GE)
 

Die wunderbare Genfersee-Uferpromenade offeriert viele Wander- und Bademöglichkeiten.

  Sempachersee (LU)
 

Der Sempachersee ist ideal für den Familienbadespass. Sportliche Familien kommen ebenfalls auf ihre Kosten: Pedalos, Ruderboote, Windsurfen und Kanufahren können direkt am See gemietet werden.

Wussten Sie schon?

Bade- und Ertrinkungsunfälle vorbeugen und Leben retten: Visana unterstützt die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG als Hauptpartner, um gemeinsam die bekannten SLRG-Baderegeln überall in der Schweiz noch sichtbarer und präsenter zu machen.

Links und Infos

Jetzt Newsletter abonnieren

Regelmässig Tipps rund um die Themen Ernährung, Bewegung und Gesundheit erhalten? Dann registrieren Sie sich gleich hier für unseren kostenlosen Blog-Newsletter.

 

Newsletter abonnieren

Über
Patrizia Catucci

Mein Herz schlägt für alles, was mit Familienleben, Bloggen, Trends und Gestalten zu tun hat. Ich besass schon immer einen kreativen Kopf. Darum hatte ich bis jetzt meinen Familien-und Rezepteblog ZigZagFood.org, auf dem ich schalten und walten konnte. Den Blog habe ich momentan auf Eis gelegt und bin jetzt für eine Mutterschaftsvertretung im Onlinemarketingteam bei Visana, wo ich den Blog betreuen darf. In meiner Freizeit probiere ich am liebsten leckere und vor allem gesunde Foodtrends aus. Ich bastle und gestalte gerne oder ich bin unterwegs in der Natur. Als Mutter zweier Mädchen und Produktdesignerin darf ich auf dem Blog frei nach Dostojewskis Zitat «Die Schönheit rettet die Welt» Eindrücke aus dem Familienleben, Bastelideen, Rezepte-, Gesundheitstipps und weitere spannende Themen aufbereiten und mit euch teilen.

Kommentare Blog-Regeln'