Jeannine Buri / 21.09.2020

Visana - nah bei den Mitarbeitenden.

Bei Visana fühlen sich die Mitarbeitenden wohl. Wir sagen, warum das so ist und wo wir uns verbessern können.

Was brauchen Sie, damit Sie sich am Arbeitsplatz wohlfühlen? Die Bedürfnisse sind so individuell wie die Menschen und die Aufgaben selbst. Die einen blühen im Grossraumbüro so richtig auf, andere sind in einem kleinen Team am produktivsten und wieder andere können sich im Homeoffice am besten konzentrieren. Damit wir bei Visana wissen, wie zufrieden unsere Mitarbeitenden tatsächlich sind – und wo wir uns noch verbessern können – machen wir alle zwei Jahre eine grosse Mitarbeitenden-Befragung. Im Juni 2020 war es wieder so weit: Wir haben den aktuellen Visana-Puls gemessen.

Eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe

Die Teilnahme war absolut freiwillig. Umso mehr freute uns die sehr hohe Rücklaufquote von 89,8 Prozent. Und auch die Ergebnisse zauberten uns ein Lächeln aufs Gesicht: Gegenüber der letzten Befragung im Jahr 2018 wuchs die Arbeitszufriedenheit nochmals um drei Prozentpunkte an. Ebenfalls um drei Prozentpunkte gestiegen ist das Zugehörigkeitsgefühl. Unsere Mitarbeitenden schätzen an Visana besonders die Begegnung auf Augenhöhe sowie die unkomplizierte Du-Kultur. Die grosse Mehrheit empfindet das Zusammenspiel von Arbeitsressourcen und Belastung als ausgewogen. Aus aktuellem Anlass haben wir die Mitarbeitenden zusätzlich zum Umgang von Visana mit der Corona-Krise befragt. Auch in diesem Bereich wurde Visana ein sehr gutes Zeugnis ausgestellt.

 

Visana im Wandel

Auch wenn die Rückmeldung positiv ausgefallen ist und sich die Werte im Vergleich zu 2018 sogar verbessert haben, gibt es in den Bereichen «Ideen/Innovation» immer Luft nach oben. Wir nehmen die Rückmeldungen unserer Mitarbeitenden ernst und sind offen für Veränderungen. So haben wir zeitgleich mit der Befragung im Juni die Arbeitsgruppe «Neue Horizonte» eingesetzt, die die Weichen für unsere neuen Zusammenarbeitsformen legen. Unsere Mitarbeitenden sollen die Zukunft von Visana aktiv mitgestalten, indem sie ihre Ideen und Wünsche einbringen und Projekte selbstständig umsetzen. Aktuell erarbeitet jedes Team seine neue zukünftige Zusammenarbeitsform. Der Handlungsspielraum ist dabei sehr gross, sodass jedes Team die für sich beste Form der Zusammenarbeit finden kann. Dazu gehört das flexible Arbeiten, wir nennen es FlexWork. Unsere Mitarbeitenden können ihren Arbeitsort grundsätzlich für mindestens 40 Prozent ihres Pensums selbst wählen. Und um den Austausch sowie die Zusammenarbeit zu fördern, finden alle zwei Wochen sogenannte Teamtage statt.

 

Wie solche Zusammenarbeitsformen aussehen können, erzählen verschiedene Teams in unserem Beitrag "Das Visana Büro der Zukunft".

Über
Jeannine Buri

Seit 2016 unterstütze und begleite ich als HR Business Partner unsere Führungskräfte und Mitarbeitenden in allen HR-spezifischen Themen. Mein berufliches „zu Hause“ sind die Human Resources von Visana. Der wertschätzende Umgang und die lebhafte Atmosphäre haben mich von Anfang an überzeugt und entsprechen mir als Mensch, wie auch meiner Funktion. Unser internes Weiterbildungsangebot ist ein grosser Pluspunkt. Es unterstützt uns aktiv und macht uns fit für die Herausforderungen von heute wie auch morgen. Den Kopf lüfte ich gerne auf dem Tennisplatz und als Walliserin trifft man mich im Winter sowieso auf der Skipiste an.

Kommentare Blog-Regeln'