Ana Ilak Fernandes / 21.12.2020

Weihnachten im Garten feiern

Weihnachten findet trotzdem statt. Zu zweit, mit der Familie, im Iglu, auf dem Balkon und anderswo. Fünf Tipps für das etwas andere Weihnachtsfest.

Weihnachten wird dieses Jahr ein bisschen anders als sonst. Das heisst aber noch lange nicht, dass wir aufs Feiern verzichten. Wir sehen es als Chance, Traditionen neu zu leben und das Fest kreativer zu gestalten. Anstatt einer grossen Sause mit allen zusammen gibt es vielleicht mehrere kleinere Feiern.

 

Das Gute daran? Es wird entspannt, da man nicht für 15 Personen kochen und jedem gerecht werden muss. Was die eine oder den anderen wahrscheinlich auch freut, das Singen der Weihnachtslieder fällt aus, – zumindest in der warmen Stube. Draussen darf man – mit gebührend Abstand und je nach Verhältnis zu den Nachbarn – weiterhin «Stille Nacht» trällern.

1. Weihnachten im Garten oder auf dem Balkon

   
 

Warm anziehen heisst es für alle, die das Festessen nach draussen verlagern. Dabei denken wir an eine Waldweihnacht, aber nicht nur: Auch im eigenen Garten oder auf dem geräumigen Balkon lässt sich etwas Feines geniessen. So könnte man zum Beispiel den Apéro mit den Grosseltern draussen machen – mit Maske und Abstand – und zum eigentlichen Essen gehen alle wieder in ihr eigenes Zuhause. Oder man kocht und isst an der frischen Luft. Risotto, Fondue, Älplermagronen oder andere One-Pot-Gerichte lassen sich wunderbar über dem Feuer zubereiten. Denkbar wäre auch ein Grill- oder Raclette-Plausch auf dem Balkon.

2. Übernachten im Iglu

   
 

Wer mit seinem Schatz romantisch zu zweit feiern möchte, aber lieber nicht in den eigenen vier Wänden, für den könnte eine Übernachtung im Iglu eine echte Alternative sein. Die Iglu-Dörfer in der Schweiz haben auch über Weihnachten und Neujahr geöffnet. Es gibt gemütlich eingerichtete Iglus mit und ohne WC. Das Romantik-Iglu Plus hat zusätzlich einen eigenen Whirlpool.

3. Kurzurlaub im Private Spa

   
 

Wenn der geplante Wellnessurlaub über Weihnachten ins Wasser fällt, empfehlen wir einen Besuch im Private Spa. Dort heisst es wortwörtlich abtauchen und auftanken. Für mehrere Stunden mieten Sie eine Spa-Suite und geniessen Ihr ganz privates Wellnessvergnügen. Die Suiten sind je nach Anbieter mit Pool, Sprudelbad, Liegebetten, Erlebnisdusche, Dampfbad und Sauna ausgestattet. Massagen, Peelings und weitere Beautybehandlungen sind meist zusätzlich buchbar.

Private Spa Suiten gibt es in der ganzen Schweiz. Hier eine kleine Auswahl:

4. Das Festessen liefern lassen

   
 

Was haben wir dieses Jahr alles gekocht! Haufenweise Rezepte getauscht, Küchengeräte angeschafft und kulinarische Experimente gewagt. Da könnten wir uns doch für einmal eine Pause gönnen und das Festessen liefern lassen. Viele Restaurants bieten Take-away und Lieferservice auch über die Festtage an. So bleibt der Kochstress aus und die Küche schön sauber.

5. Ein Abend wie jeder andere

   
 

Zugegeben, Tipp Nr. 5 ist jetzt nicht weltbewegend. Aber vielleicht deshalb wertvoll. Warum den Heiligabend nicht gemütlich auf dem Sofa verbringen? Ohne Glanz und Gloria, ohne schlechtes Gewissen, weil man dem Weihnachtsfest für einmal fernbleibt. Ganz entspannt mit Netflix, einem guten Buch, dem ein oder anderen Glas Glühwein. Dank Face Time & Co. kann man sich trotzdem «persönlich» schöne Weihnachten wünschen.

Wir wünschen Ihnen frohe Fessttage und bleiben Sie gesund!

Über
Ana Ilak Fernandes

Seit einigen Jahren arbeite ich für Visana und durfte bereits in verschiedenen Bereichen tätig sein. Seit 2012 darf ich mich im Bereich online Marketing austoben. Begriffe wie Programmatic Buying, Social Media oder Leadgenerierung gehören zu meinem Berufsalltag. Der Bereich entwickelt sich rasant weiter und hält täglich spannende Innovationen bereit. Der kontinuierliche Wandel mit neuen Möglichkeiten und vor allem die Messbarkeit der umgesetzten Massnahmen machen meinen Job besonders spannend. Neben meinem Beruf bin ich Mama von 2 kleinen Rackern. Hier spielen die Themen Spass an Bewegung, eine ausgewogene Ernährung und natürlich die Gesundheit eine wichtige Rolle. 

Jetzt Abonnieren

Kommentare Blog-Regeln'