Melanie von Arx / 29.05.2020

Wie viel Trinken ist gesund?

Dass wir täglich Flüssigkeit zu uns nehmen müssen, ist klar. Besonders im Sommer ist der Durst gross. Allerdings scheiden sich die Geister über die empfohlene Menge, denn der persönliche Wasserbedarf ist je nach Aktivität, Alter, Gewicht und aufgrund weiterer Faktoren höchst individuell.

Trinkrechner schafft Klarheit

Ernährungsexperten haben für gesunde Erwachsene eine einfache Regel aufgestellt, wie viel sie trinken sollen. Sie lautet: 0,03 Liter (30 Milliliter) pro Kilo Körpergewicht am Tag.
 

Einige Beispiele zum Flüssigkeitsbedarf:

 

Körpergewicht Flüssigkeit
50kg 1.5 Liter
60kg 1.8 Liter
70kg 2.1 Liter
80kg 2.4 Liter
90kg 2.7 Liter

Diese Formel dient als allgemeine Orientierung, denn ganz einig ist sich die Wissenschaft nicht. Die optimale Trinkmenge ist für jeden Menschen individuell. Wichtige Einflussgrössen sind das Alter, Bewegung/Schwitzen oder die Aussentemperatur. Bei hohem Salzkonsum und im Krankheitsfall (Fieber, Durchfall, Erbrechen) steigt der Flüssigkeitsbedarf stark an.

Trink-Erinnerung für unterwegs

In den App-Stores finden sich zahlreiche Apps, mit denen Sie die optimale Trinkmenge einfach berechnen können. Auch können Sie eine Erinnerung einrichten, wann Sie wieder etwas trinken sollten – bequem jederzeit und überall

Flüssigkeitsmangel ist tödlich

Bereits bei einem geringen Wasserverlust treten erste Symptome auf: Durst, Unwohlsein, Appetitlosigkeit, Übelkeit, Unruhe, erhöhte Pulsfrequenz. Weitere Anzeichen eines Wassermangels sind Kopfschmerzen oder die Abnahme der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit. Ein massiver Flüssigkeitsmangel hat auf Dauer schwerwiegende Folgen und kann zum Tod führen.

Coca-Cola oder Kaffee

Der Flüssigkeitsbedarf kann nicht nur durch Wasser gedeckt werden. Grundsätzlich sind beispielsweise auch Coca-Cola und Bier Flüssigkeitslieferanten. Der hohe Zucker- oder Alkoholgehalt ist jedoch mit schädlichen Nebeneffekten (etwa Übergewicht) verbunden und bei grösseren Mengen ungesund. Hahnenwasser ist das empfehlenswerteste Getränk zur Deckung unseres Flüssigkeitsbedarfes. Zur Abwechslung kann es als Aufguss, Schwarztee, Grüntee, Kaffee oder Bouillon zubereitet werden.

 

Wenn Sie sich an die Schweizer  Lebensmittelpyramide halten, «essen» Sie mit Früchten und Gemüse übrigens ganz nebenbei rund einen Liter Flüssigkeit pro Tag.

Über
Melanie von Arx

Ich arbeite seit 2016 als Redaktorin in der Unternehmenskommunikation von Visana. Als «Schreiberling» gefällt mir, dass ich immer wieder zu neuen Themen recherchieren und meine eigenen Interessen einbringen kann, wie etwa im Bereich gesunde Ernährung. Mir ist genügend Bewegung wichtig, sei es auf einer Joggingrunde im Wald oder in einer Pilateslektion. Immer in Bewegung bin ich auch auf unserer Erdkugel: Ich liebe es, neue Länder und Kulturen zu entdecken.

ds

dsd

Kommentare Blog-Regeln'