Michael von Arx / 20.09.2021

Was ist eine Gesundheitsrechts­schutzversicherung?

Wer bei Visana die Grundversicherung abgeschlossen hat, profitiert automatisch und kostenlos von den Vorteilen einer Gesundheitsrechtsschutz-Versicherung.

In welchen Lebenslagen diese Versicherung nützlich ist, zeigen die folgenden Beispiele aus der Praxis:

Medizinischer Behandlungsfehler

Petra Sutter musste sich einer Operation unterziehen. Die Heilung verläuft nicht wie gewünscht und Petra Sutter leidet auch Monate später noch an starken Schmerzen. Es stellt sich heraus, dass der Arzt bei der Operation eine Schere im Körper vergessen hat. Mit Hilfe der Gesundheitsrechtsschutz-Versicherung wird der Arzt dazu verpflichtet, die Kosten der Nachbehandlung zu übernehmen und Petra Sutter eine Genugtuung zu bezahlen.

Unfallversicherer verweigert Taggelder

Pierre Graf hat sich bei einem schweren Arbeitsunfall die Schulter verletzt. Der Unfallversicherer zahlt die Unfalltaggelder aus, stellt die Leistungen jedoch nach sechs Monaten ein. Er macht geltend, dass die derzeit vorhandenen Beschwerden in der Schulter nicht mehr auf den Unfall zurückzuführen sind. Die Gesundheitsrechtsschutz-Versicherung lässt ein medizinisches Gutachten erstellen, das die Unfallkausalität nachweist. Der Unfallversicherer wird verpflichtet, weiterhin Unfalltaggelder zu zahlen.

Noch mehr Leistungen ab 1. Januar 2022

Visana baut den Leistungsumfang der Gesundheitsrechtsschutz-Versicherung per 1. Januar 2022 aus:

Telefonische Rechtsauskunft JurLine

Sie sind nicht einverstanden mit einem Entscheid Ihres Krankenversicherers? Sie sind nicht sicher, welche Schritte Sie nun unternehmen können? Oft reicht ein klärendes Gespräch mit einem erfahrenen Juristen oder einer erfahrenen Juristin, um die rechtlichen Möglichkeiten zu klären und das weitere Vorgehen festzulegen. Dafür steht unseren Versicherten die JurLine (Tel. 0848 82 00 82) von Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr zur Verfügung. Diese Dienstleistung ist kostenlos, abgesehen von den üblichen Telefonverbindungskosten.

Versicherungssumme verdoppelt

In einem Rechtsstreit übernimmt die Gesundheitsrechtsschutz-Versicherung die Kosten für:

 

  • Mediation, Rechtsanwalt und Prozessbeistand
  • Gutachten
  • Gerichtsgebühren und Verfahrenskosten
  • Prozessentschädigungen an die Gegenpartei

 

Ein langjähriger Rechtsstreit kann schon mal ins Geld gehen. Deshalb verdoppelt Visana die Versicherungssumme für den Gesundheitsrechtschutz und übernimmt die aufgeführten Kosten in einem gedeckten Fall neu bis 500'000 Franken.

Honorarstreitigkeiten mit einem Leistungserbringer

Neu umfasst die Gesundheitsrechtsschutz-Versicherung von Visana auch Honorarstreitigkeiten mit medizinischen Leistungserbringern (z. B. mit Ärzten, Spitälern, Zahnärzten, Dentalhygienikern und Chiropraktikern). Folgendes Beispiel aus der Praxis veranschaulicht den Nutzen dieser zusätzlichen Deckung:

 

Hannelore Zünd unterzieht sich einer Behandlung bei ihrem Zahnarzt. Als sie die Rechnung erhält, stellt sie fest, dass dort ungerechtfertigte Positionen aufgeführt sind. Ihre Intervention beim Zahnarzt hat keine Wirkung. Erst nach einem Schreiben der Gesundheitsrechtsschutz-Versicherung lenkt der Zahnarzt ein und stellt eine korrigierte Rechnung aus.

 

>> Kauderwelsch auf der Honorarrechnung? Mit dem Tarmed-Übersetzer haben Sie die Übersicht.

Visana bietet auch eine umfassende Rechtsschutz-Versicherung an

Haben wir Ihr Interesse für eine Rechtsschutzversicherung geweckt? Visana bietet auch einen umfassenden Privat- und Verkehrsrechtsschutz an. Das Angebot gilt exklusiv für Versicherte von Visana.

 

>> Vertragsbedingungen

Jetzt Abonnieren

Über
Michael von Arx

Seit Jahren arbeite ich in verschiedenen Funktionen im Produktmanagement und im Marketing/Vertrieb bei unterschiedlichen Versicherungen. Ich bin also ein echtes „Versicherungskind“. Visana-Kunden einen Mehrwert zu schaffen und Produkte leichtverständlich zu erklären fasziniert mich. Deshalb verfasse ich gerne lesenswerte und informative Beiträge für unseren Blog.

Kommentare Blog-Regeln'