Matthias Lanz / 28.07.2021

Kauderwelsch bei Arzt- und Spitalrechnungen? Wir helfen.

Dank der neuen Funktion in der Visana-App, die auf Knopfdruck Transparenz und Klarheit über die einzelnen Positionen auf Ihren Rechnungen schafft, haben Sie ab jetzt die Kontrolle.

Bestimmt haben Sie auch schon versucht, Arzt- oder Spitalrechnungen verstehen und nachvollziehen zu können. Bisher wahrlich eine kleine «Mission Impossible». Der Dschungel an Tarmed-Positionen sowie die vielen fachchinesischen Begriffe machten es für Laien praktisch unmöglich, solche Abrechnungen kontrollieren zu können. Weshalb ist das eigentlich so? Und wie haben wir dieses Problem für unsere Kunden gelöst?

4500 verschiedene Tarmed-Positionen

Ärzte und Spitäler in der Schweiz rechnen ihre Leistungen nach sogenannten Tarmed-Positionen ab. Damit ihre Rechnungen von Computern automatisch gelesen und verarbeitet werden können, sind sämtliche Leistungen in technischen Kennwerten und Leistungstexten verschlüsselt. Zwischenzeitlich ist der Bestand an Tarmed-Positionen auf rund 4500 Positionen angewachsen. Kein Wunder also, sind diese Abrechnungen für Patientinnen und Patienten nur wenig transparent und kaum verständlich. Obwohl natürlich, wie bei jeder anderen Rechnung auch, der Anspruch vorhanden wäre, sie nachvollziehen zu können.

Endlich verständlich dank integrierter Übersetzerfunktion

Gemeinsam mit der Sumex AG und Linguisten der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) wurde eine innovative Software entwickelt, die dem Anspruch nach Transparenz endlich gerecht werden kann. Diese Übersetzerfunktion ist in der Visana-App eingebettet und funktioniert ganz einfach.

 

Nach wie vor ist auch die Originalrechnung nach Tarmed-Positionen einsehbar. Nach dem Öffnen reicht ein einziger Klick, das undurchsichtige Fachchinesisch in eine übersichtliche, leicht verständliche und kundenfreundliche Version zu verwandeln. Genau so einfach kann auch zwischen den beiden Versionen hin und her geschaltet werden.

Wie funktioniert der Tarmed-Übersetzer?

Übersetzer in doppelter Hinsicht

Sobald die Leistungsabrechnung in der Visana-App verfügbar ist, kann der Versicherte auch die Originalrechnung einsehen und sie mit der Übersetzer-Funktion in seine Visana-App-Sprache Deutsch, Französisch oder Italienisch umwandeln lassen. Auch das kann für Patientinnen und Patienten einen wesentlichen Mehrwert darstellen. Denn wenn beispielsweise ein Westschweizer Patient in einem Berner Spital behandelt wird, stellt dieses normalerweise eine Rechnung in Deutsch aus. Was sich natürlich bezüglich Verständnis der Originalrechnung bisher doppelt erschwerend ausgewirkt hat.

Ein absolutes Must-Have

Auch nebst der neuen, integrierten Übersetzerfunktion bietet die Visana-App heute schon viele Vorteile, die Ihnen das Leben erleichtern. Weitere 

 

>> Weitere Informationen zur Visana-App

Jetzt Abonnieren

Über
Matthias Lanz

Seit Februar 2021 arbeite ich als Spezialist Marketingkommunikation für Visana. Beruflich wie privat bin ich am liebsten kreativ unterwegs. Zu meinen grössten Leidenschaften gehören das Fotografieren und die Musik. Ich bin Sammler von Vinyl-Schallplatten, liebe den kulinarischen Genuss in allen Variationen und bewege mich gerne und oft in der Natur. In der Freizeit «blogge» ich mit Bildern und Hashtags.

Kommentare Blog-Regeln'