Gesund im Homeoffice

Homeoffice ist derzeit eine Realität für viele von uns. Was müssen Sie beachten, damit Körper und Seele gesund bleiben?

eDossiers - Haben Sie gewusst, dass...

... das Arbeiten von zu Hause aus zwar Vorteile bietet, aber auch zu ungesunden Routinen führen kann? Zu wenig Bewegung, unregelmässige Pausen- und Arbeitszeiten oder die fehlenden sozialen Kontakte rufen Unzufriedenheit oder gesundheitliche Beschwerden hervor. Lesen Sie in unseren eDossiers, worauf Sie Ihr Augenmerk besonders richten sollten.

  • Ergonomie

    Ergonomie im Homeoffice

    Auch zu Hause ist es wichtig, den Arbeitsplatz ergonomisch einzurichten. Minimieren Sie arbeitsbedingte Belastungen, indem Sie beispielsweise einer ungünstiger Körperhaltung entgegengewirken. Lesen Sie im eDossier Ergonomie, was es alles für ergonomisches Arbeiten braucht.

  • Virtueller Austausch

    Virtuellen Austausch fördern

    Was im Büro nebenbei geschieht, muss im Homeoffice proaktiv geschaffen werden: der Austausch untereinander. Lesen Sie im folgenden eDossier, wie der Austausch in verschiedenen Konstellationen gefördert werden kann.

  • Psychische Gesundheit

    Psychische Gesundheit im Homeoffice pflegen

    Fehlende soziale Kontakte, Sorge um den Job oder gar existenzielle Angst können das Leben aus dem Gleichgewicht bringen. Wie Sie damit umgehen und Ihre psychische Gesundheit stärken, lesen Sie im nächsten eDossier.

  • Neue Normalität

    Zurück in die neue Normalität

    Sobald die Corona-Pandemie es zulässt, werden die Arbeitnehmenden an ihre Arbeitsplätze zurückkehren. Zahlreiche Unternehmen möchten ihren Mitarbeitenden jedoch auch in Zukunft die Möglichkeit bieten, verstärkt von Zuhause aus zu arbeiten. Was nehmen wir mit aus der Homeoffice-Zeit und was hat sich für immer verändert? Wie finden wir zurück zur neuen Normalität?

  • Digitaler Stress

    Digitaler Stress

    Technik kann zwar die Arbeit erleichtern, jedoch unter bestimmten Umständen Stress verursachen und krank machen. Was hilft dagegen und wie gehen wir damit um? Erfahren Sie mehr im folgenden eDossier.

Unsere Unterstützung

Haben Sie Fragen? Das Team «Betriebliches Gesundheitsmanagement» berät Sie gerne.