Feierabend-Austausch

Herzlich willkommen zu unserem Feierabend-Austausch – dem kostenlosen Forum für Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) für Firmenkunden.

Mit Salz und Pfeffer zum Erfolg

Was wir von einer Küchenmannschaft lernen können.

Begleiten Sie uns in die Welt der Gastronomie und schnuppern Sie am Feierabend-Austausch 2018 Gault Millau Luft.

Der Schweizer Spitzenkoch Ivo Adam, bekannt unter anderem durch die TV-Sendung «Schwiizer Chuchi», redet über den Umgang mit Belastungen in der Gastronomieszene. Welche Auswirkungen Druck auf die Gesundheit hat, zeigt Ihnen Prof. Dr. Andreas Krause auf.

Erleben Sie einen spannenden Feierabend-Austausch in Basel, Bern oder Winterthur! Durch den Abend führt Nicole Berchtold, die bekannte Schweizer TV-Moderatorin.
 

13.11.2018 in Basel   *   14.11.2018 in Bern   *   15.11.2018 in Winterthur

  • Worum geht`s

    Unser Arbeitsalltag wird auf Tempo, Effizienz und Flexibilität getrimmt. Zeit - und Leistungsdruck, aber auch die Erwartungshaltung in Unternehmen steigen für Teams und die einzelnen Mitarbeitenden. Insbesondere die Zunahme bei den psychisch bedingten Absenzen ist ein besorgniserregendes Indiz dafür. Gefragt sind erfolgreiche Bewältigungsstrategien.

     

    Mit dabei sind:

    Ivo Adam

    Schweizer Spitzen- und TV-Koch, Autor mehrerer Kochbücher, Geschäftsführer des Kultur Casino Bern

    Ausgezeichnet mit zwei Michelin Sternen und 17 Gault Millau Punkten kennt Ivo Adam den Druck, der auf einer Küchenmannschaft lastet. Er schildert, wie sein Team und er gemeinsam mit Belastungen umgehen und trotzdem leistungsfähig und effizient bleiben.

    www.ivoadam.ch

    Prof. Dr. Andreas Krause

    Experte für Arbeit und Gesundheit an der Fachhochschule Nordwestschweiz

    Sein Team geht der Frage nach, welche Strategien im Umgang mit Druck gut für Leistung und Gesundheit sind – und welche Strategien negative Auswirkungen haben. Wissenschaftliche Fakten erklärt Andreas Krause einleuchtend und mit hörbarer Begeisterung. Seit zehn Jahren leitet er das Weiterbildungsprogramm CAS Betriebliches Gesundheitsmanagement an der Hochschule für Angewandte Psychologie. 

    www.fhnw.ch

    Nicole Berchtold

    SRF Moderatorin

    Die sympatische Schweizer TV-Moderatorin ist seit 10 Jahren das Aushängeschild von «Glanz und Gloria» sowie «G&G-Weekend» und moderiert regelmässig Spezialsendungen im Schweizer Fernsehen.

    Die gelernte Kindergärtnerin holte die Matura nach, um an der Universität in Bern Psychologie, Pädagogik und Philosophie zu studieren. Ihre Studentenjobs führten Nicole Berchtold über Radio, Regional- und Privat-TV-Sender zum Schweizer Fernsehen.

    www.nicoleberchtold.ch

  • Zielgruppe

    Der Feierabend-Austausch richtet sich an Führungspersonen und Mitarbeitende, die sich für Themen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements interessieren.

  • Programm

    Datum / Ort

     

    Dienstag, 13. November 2018         Halle 7 in Basel

    Mittwoch, 14. November 2018        Zentrum Paul Klee in Bern

    Donnerstag, 15. November 2018    Gate27 in Winterthur

    Ablauf

    Moderation des Anlasses durch Nicole Berchtold

    16.00 Uhr           Begrüssung                 

    «Team und Führung», Referat von Ivo Adam

    «Gemeinsam Druck bewältigen: Transfer von der Küche in die vielfältige Unternehmenswelt», Fachinput von Prof. Dr. Andreas Krause

    Fragen und Austausch

    17.45 Uhr           Apéro

    Feierabend-Austausch Lausanne

    Der Feierabend-Austausch in französischer Sprache zum gleichen Thema wird an der Hotelfachschule in Lausanne durchgeführt.

    Mit dabei sind: Philippe Gobet, Küchenchef an der Hotelfachschule Lausanne und Ursula Gut-Sulzer, Senior Consultant für BGM / psychosoziale Risikofaktoren.

    Dienstag, 20. November 2018 – Hotelfachschule Lausanne

    > Mehr erfahren

  • Rückblick

    Rückblick 2017: «Resilienz - Das Geheimnis der inneren Widerstandskraft»

    Der Feierabend-Austausch 2017 zum Thema «Resilienz» - die innere Widerstandskraft, Herausforderungen zu bewältigen und an Ihnen zu wachsen, ging vom 14. bis 16. November 2017 in Basel, Bern und Winterthur erfolgreich über die Bühne.

    Der Ex-Skirennfahrer Daniel Albrecht kämpfte sich nach seinem schweren Skiunfall erfolgreich zurück ins Leben. Das Publikum war bewegt und inspiriert von seiner Lebensgeschichte. Patricia von Moos, Psychologin und Resilienz-Expertin erklärte die wissenschaftlichen Fakten. Durch den Abend führte Judith Wernli, Schweizer Radio- und Fernsehmoderatorin.

    Rückblick Feierabend-Austausch

    2016 - gähn! schnarch! Pfff! - über den gesunden Schlaf

    Wieder ging die beliebte Eventserie, der Feierabend-Austausch, erfolgreich über die Bühne. Wir durften in den Städten Winterthur, Luzern und Bern wieder viele Besucher zum diesjährigen Thema "gähn! schnarch! pffff! – über den gesunden Schlaf", begrüssen.

    Nina Havel, die sympathische Fernsehmoderatorin, führte unsere Gäste mit viel Witz und Charme durch den Abend. Unsere Fachreferenten, Herr Prof. Dr. Christian Cajochen und Herr PD Dr. med. Ramin Khatami, beeindruckten mit spannenden Inputs aus der Theorie und Praxis.

    Fotos Feierabend-Austausch 2016

    2015 - Humor am Arbeitsplatz

    Der Feierabend-Austausch präsentierte sich in diesem Jahr zum ersten Mal als dreitägige Event-Reihe vom 14. bis 16. April 2015 in Winterthur, Luzern und Bern. Das Team Betriebliches Gesundheitsmanagement von Visana business durfte an den drei Anlässen über 350 Besucherinnen und Besucher begrüssen.

    Nach der humorvollen Begrüssung durch Swiss-Comedy-Award-Gewinner Reto Zeller führte Lachtrainer Christoph Emmelmann mit seinem Fachinput zum Thema «Humor am Arbeitsplatz» durch den Spätnachmittag. Die Gäste wurden im Anschluss an den 90-minütigen Event mit einem feinen Apéro verwöhnt und konnten sich gemütlich auf den Feierabend einstimmen.

    Fotos Feierabend-Austausch 2015

    Auf diesem Weg möchte ich mich nochmals herzlich bei Ihnen und Ihrem Team bedanken, für den hervorragenden aber auch sehr eindrücklichen Feierabend- Austausch. Einmal mehr ein Abend den man auf keinen Fall verpassen durfte. Ein riesengrosses Dankeschön!!