Prämie berechnen

Obligatorische Grundversicherung KVG

Die obligatorische Grundversicherung KVG von Visana gewährt allen Versicherten Leistungen im Falle von Krankheit, Unfall und Mutterschaft. Sie ist für alle Personen mit Wohnsitz in der Schweiz obligatorisch.

OKP - Die verschiedenen Versicherungsleistungen der Grundversicherung

Visana geht über die gesetzlichen Pflichtleistungen hinaus und gewährt Ihnen zusätzliche Leistungen. So profitiert jede/r Versicherte mit einer Grundversicherung bei Visana von den folgenden Leistungen:

  • Gesundheitsrechtsschutz
  • Kostenlose telemedizinische Beratung rund um die Uhr
     

Sparen Sie von Grund auf

Die Ansprüche an die obligatorische Grundversicherung sind vielfältig. Während die einen eine persönliche medizinische Betreuung schätzen, steht für Andere der schnelle Zugang zu medizinischen Leistungen im Vordergrund. Visana bietet für alle das Passende.

Wissen und Sparen bei der Krankenkasse

 

Einheitliche Leistungen der obligatorischen Grundversicherung

Die Spielregeln der einzelnen Grundversicherungsprodukte mögen vielfältig sein. Während Sie sich bei Wahl eines Hausarztmodelles immer an den gewählten Hausarzt wenden müssen, so besteht bei telemedizinischen Modellen eine Anrufpflicht. Egal für welches Produkt Sie sich entscheiden, die Leistungen aller Grundversicherungen sind einheitlich in einem Leistungskatalog geregelt. Die Grundversicherung kommt beispielsweise für folgende Leistungen auf:

  • Ambulante Behandlung
  • Medikamente
  • Spitalaufenthalte auf der allgemeinen Abteilung eines Listenspitals
     

Franchise

Die Franchise ist die Beteiligung des Versicherten an den Arzt-, Spital-, Medikamentenkosten usw. Erst wenn der Franchisebetrag ausgeschöpft ist, beteiligt sich Visana an den weiteren Kosten (abzüglich Selbstbehalt).
 

Selbstbehalt

An den Behandlungskosten, die die vereinbarte Franchise übersteigen, beteiligt sich die Krankenkasse zu 90%, die restlichen 10% sind als sogenannter Selbstbehalt vom Versicherten zu bezahlen.
 

Unfallversicherung

Nach dem Unfallversicherungsgesetz (UVG) genügen acht Arbeitsstunden pro Woche bei einem Arbeitgeber, damit man nicht nur gegen Berufsunfall, sondern auch gegen Nichtberufsunfall versichert ist. Wer nicht erwerbstätig ist oder weniger als acht Stunden pro Woche (20%) bei einem Arbeitgeber unter Vertrag steht, muss bei der Krankenkasse den Unfallzusatz mitversichern.

Hat man die Unfallversicherung bei der Krankenkasse abgeschlossen ist man damit

nicht gemäss UVG, sondern gemäss Krankenversicherungsgesetz (KVG) versichert ist. Das bringt einige Unterschiede mit sich.

Wir haben Ihnen die wesentlichen Unterschiede nachstehend aufgelistet:

Heilungskosten

UVG: Die Unfallversicherung zahlt die Kosten für ambulante und stationäre Behandlungen. Bei einer Behandlung im Spital gilt die Deckung für die allgemeine Abteilung. Es gibt weder eine Franchise noch einen Selbstbehalt. Je nach Zivilstand und Familienverhältnis gibt es bei einer stationären Behandlung einen Verpflegungskostenabzug.

KVG: Die Krankenkasse zahlt ebenfalls die Kosten für ambulante und stationäre Behandlungen, im Vergleich zur UVG, werden die Franchise und der Selbstbehalt aber in Rechnung gestellt. Der Selbstbehalt beträgt 10 Prozent und die Franchise mindestens 300 Franken im Jahr. Wobei der maximale Selbstbehalt pro Kalenderjahr auf 700 Franken limitiert ist.

Zudem werden über die Unfalldeckung nach KVG keine Leistungen bei Arbeitsunfähigkeit (Taggeldleistungen) und keine Rentenleistungen bei Invalidität oder Tod erbracht.
 

Zusatzversicherungen

In der Zusatzversicherung von Visana können Sie weitere Leistungen versichern.

Service ist unsere Passion

Visana bietet seinen Kundinnen und Kunden rundum guten Service und attraktive Zusatzleistungen, die sich nach Ihren Bedürfnissen richten.

  • Managen Sie Ihre Versicherungen online auf MyVisana – unserem online Kundenportal
  • Persönlich für Sie da – Qualifizierte BeraterInnen kümmern sich persönlich, telefonisch, online, per E-Mail oder über den Postweg um Ihre Kranken- und Unfallversicherung.
  • 24/7 medizinische Beratung – Visana ist rund um die Uhr, während sieben Tagen für Sie da.

Individuelle Prämie berechnen

Persönliche Beratung

Hotline

Notfälle im Ausland

Geschäftsstellen

Online kontaktieren

comparis.ch

  • Partner