Wie funktioniert die Kostenbeteiligung?

Wieso wird mir eine Kostenbeteiligung (Franchise und Selbstbehalt) verrechnet?

Gemäss gesetzlichen Bestimmungen verrechnen wir Ihnen die jährliche Franchise: entweder die empfohlene von CHF 300.–, oder einen von Ihnen gewählten Betrag bis max. CHF 2'500.– Darüber hinaus wird ein Selbstbehalt von je 10% bis total CHF 700.– pro Jahr erhoben. Beachten Sie: Bei Originalpräparaten, die durch Generika austauschbar sind, beträgt der Selbstbehalt 20%.

 

Wieso werden mir bei einem Spitalaufenthalt Franchise und Selbstbehalt verrechnet?

Ein Spitalaufenthalt wird aus der Grundversicherung vergütet. Somit unterliegt er der gesetzlichen Kostenbeteiligung.

 

Was bedeutet "Spitalbeitrag"?

Bei einem stationären Spitalaufenthalt fallen nach Gesetz Kosten von CHF 15.–  pro Tag an. Solange Sie noch in Ausbildung sind – aber maximal bis zum 26. Lebensjahr –, fällt kein Spitalbeitrag an.