Schwangerschaft - Sie und Ihr Baby gut versichert

Bei Visana sind Sie und Ihr Baby rundum gut versichert, vor- während und nach der Schwangerschaft. Für Schwangere und Mütter gelten in dieser Zeit besondere Schutzmassnahmen. Wir informieren Sie über die Leistungen unserer Grund- und Zusatzversicherung und erklären, wie sich die Kostenbeteiligung verhält.

Die Versicherungsleistungen für die Mutterschaft beginnen ab der 13. Schwangerschaftswoche und dauern bis acht Wochen nach der Geburt. In dieser Zeit entfällt die Kostenbeteiligung (Franchise und Selbstbehalt) auf alle Leistungen im Rahmen Ihrer Versicherungsdeckung. Die Leistungen unserer Grund- und Zusatzversicherung in der Schwangerschaft im Überblick:

Grundversicherung

Die gesetzlichen Leistungen bei einer gesunden und somit normal verlaufenden Schwangerschaft beinhalten zwei Ultraschall- und sieben Kontrolluntersuchungen vor der Geburt. Die Leistungen für die Geburt sind über die obligatorische Grundversicherung und allfälliger Spitalzusatzversicherung abgedeckt.

Zusatzversicherung

Über die ambulante Zusatzversicherung werden teilweise Leistungen für Vitamin- oder Eisenpräparate während der Schwangerschaft übernommen. Ebenso verhält es sich mit den Kosten für Schwangerschaftsgymnastik und Rückbildungskurse. Aus Ambulant II und III gibt es 90% an Ultraschalluntersuchungen. Ambulant III übernimmt zudem 90% (max. CHF 300.–) an Schwangerschafts- und Rückbildungsgymnastik.

Keine Gesundheitsprüfung dank vorgeburtlicher Anmeldung

Mit der vorgeburtlichen Anmeldung erhalten Sie die Gewissheit, dass Ihr Kind von Geburt an optimal versichert ist. Im Falle von Komplikationen bei der Niederkunft sichern Sie sich und Ihr Kind mit einer vorgeburtlichen Anmeldung gegen ungedeckte Zusatzkosten ab. Bei der obligatorischen Krankenpflegeversicherung (OKP) sind die Leistungen begrenzt.

Deckungslücken verhindern mit vorgeburtlicher Anmeldung Ihres Babys

Die Spitaldeckung allgemein ganze Schweiz übernimmt die Kosten einer allfälligen Spitalbehandlung ausserhalb des Wohnkantons. Die obligatorische Krankenpflegeversicherung (OKP) deckt nur die Kosten im Wohnkanton ab.


Zusätzlich können Sie die Bedürfnisse in den Bereichen der ambulanten und alternativen Medizin auch für Ihr Kind versichern. Wir berechnen für Sie gerne eine persönliche Offerte für einen optimalen Versicherungsschutz Ihres Kindes.