Ab auf die Skipiste

Skifahren bedeutet Schneespass für Gross und Klein. Rauf in die Berge und ab auf die Piste. Mit der richtigen Ausrüstung und Vorbereitung sind Spass und positive Auswirkungen auf Ihre Gesundheit garantiert.

Gut ausgerüstet auf die Piste

Auf der Piste sorgen gut sitzende Skischuhe, angenehme Kleidung, eine Sonnenbrille und ein Helm für Wärme und Sicherheit. Für jeden Typ Skifahrer gibt‘s den passenden Ski. Das Sortiment ist gross. Für Anfänger eignen sich Ski, für zügige Fahrer gibt‘s verschiedene Racing-Varianten oder Carving-Ski und für Tiefschneeliebhaber einen All-Mountain-Ski. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen eine Beratung im Sportgeschäft. Übrigens, der Skihelm ist in der Schweiz nicht obligatorisch. Inzwischen tragen ihn aber bereits viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Er schützt den Kopf und gibt zugleich schön warm.

Fit und aufgewärmt auf die Piste

Ja, es ist so: Skifahren ist eine anstrengende Sportart, die vor allem in die Beine geht. Wer im Vorfeld seines Skiausfluges zu Hause trainiert, macht seinen Körper fit für die Piste und beugt gegen müde Beine und Muskelkater vorJoggen oder Fitnesstraining eignen sich am besten als Vorbereitung, um Ihre Beinmuskulatur zu stärken. Wir empfehlen Ihnen, frühzeitig mit Ihrem Training zu beginnen. Skigymnastik vor und nach dem Skifahren ist ebenso wichtig. Wärmen Sie Ihren Körper auf und machen Sie ihn fit für die Piste.

Pistenspass und Wundermittel für Körper und Seele

Skifahren hat viele positive Auswirkungen für Ihre Gesundheit. Vieles spricht somit für ein Ausflug, ein Wochenende oder Skiferien in den Bergen. Die positiven Effekte des Skifahrens:

  • Es kurbelt Ihren Fettstoffwechsel an,
  • bringt Ihr Herz-Kreislauf-System in Schwung,
  • verbessert Ihre motorischen Fähigkeiten
  • senkt den Cholesteringspiegel und
  • fördert die geistige Beweglichkeit.