«Save your friends» im Corona-Sommer noch wichtiger – neu mit «Safety-Check»

Bern, 22.06.2020 Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG geht davon aus, dass es die Menschen im Corona-Sommer 2020 mehr als sonst an offene Gewässer zieht. Dadurch steigt das Unfallrisiko stark an. Die Kampagne «Save your friends» von SLRG und Visana, die heute startet, erhält damit eine besonders grosse Bedeutung bei der Verhinderung von Badeunfällen. Neustes Element der Kampagne ist ein «Safety-Check», bei dem man(n) gleich selbst testen kann, ob man sich in Fluss oder See, beim Baden oder Böötlen, richtig ver-hält.

Die Präventionskampagne «Save your friends» von SLRG und Visana ist im Corona-Sommer nötiger denn je. Eine Studie von SLRG und gfs-Zürich vom Mai stützt die Befürchtung einer er-höhten Wahrscheinlichkeit von Badeunfällen. Der Hauptgrund: Viele Leute, die in «normalen» Sommern einen Schwumm in der Badi vorziehen, werden diese «geschützte» Umgebung heuer verlassen und das Bad in offenen Gewässern wie Flüssen und Seen suchen. Besonders gefährdet ist die Gruppe der 15- bis 30-jährigen Männer. Sie weist bereits in «normalen» Jahren am meisten Ertrinkungstote auf und ist deshalb die Hauptzielgruppe von «Save your friends». 

Neu: «Save your friends» mit «Safety-Check»

Unter dem Motto «Schütze deine Freunde – und dich selbst» haben Visana und die SLRG einen Online-Check entwickelt, in dem sowohl die jungen wilden Kerle selber, als auch ihr Umfeld, auf spielerische Art testen können, wie sie sich an und in Flüssen und Seen, beim Baden oder Bööt-len verhalten würden. Werden alle Fragen richtig beantwortet, winkt ein Preis in Form eines coolen, schwimmenden «Save your friends»-Armbands, das als Schlüsselhalter verwendet werden kann. Link zum Test: www.saveyourfriends.ch/safety-check

Aufwühlende Botschaften sowie Tipps und Tricks für einen sicheren Wasserspass bleiben zentral

Weiterhin zentrale Bestandteile der Kampagne bilden verschiedene Kurzfilme mit aufwühlenden Botschaften und Testimonials über die tödlichen Gefahren an und im Wasser. Sie werden online und über die sozialen Medien verbreitet. Auf der Website www.saveyourfriends.ch sind zudem alle Informationen, Botschaften, Tipps und Tricks für einen sicheren Wasserspass sowie natürlich der «Safety-Check» vollständig und leicht konsumierbar aufgeführt.

Die Kampagne «Save your friends» von SLRG und Visana startet heute und dauert bis circa Mitte September. 

Die Partnerschaft in Kürze

Die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG und der Kranken- und Unfallversicherer Visana setzen sich seit 2016 in einer engen Partnerschaft für mehr Sicherheit an und im Wasser ein. Grundlage der Partnerschaft bilden die lebensrettenden Bade- und Flussregeln der SLRG. Sie sind einfache Verhaltensempfehlungen, deren Beachtung einen ungetrübten Wasserspass garantieren. Ziel von SLRG und Visana ist es, die Baderegeln bekannter zu machen. So wurden in gemeinsamen Aktionen schweizweit seit 2016 rund 650 Baderegeltafeln an wichtigen Standorten an Flüssen, Seen oder in Badis aufgestellt. Diese Aufstellaktionen wurden 2018 von der Plakatkampagne „Ich trage Verantwortung“ begleitet. 2019 lancierten SRLG und Visana die Präventionskampagne „Save your friends“ (www.saveyourfriends.ch) zur Verhinderung von Badeunfällen bei 15- bis 30-jährigen Männern.

David Müller

Leiter Unternehmenskommunikation Visana Services AG Weltpoststrasse 19 3000 Bern 15 Direktwahl: 031 357 93 31 Mobile: 076 495 74 91