Catherine Loeffel wird neue Leiterin "Digitalisierung und Operations" bei Visana

Bern, 24.08.2021 Am 1. November 2021 übernimmt Catherine Loeffel den neu geschaffenen Geschäftsbereich "Digitalisierung und Operations" bei Visana. Damit setzt Visana einen weiteren wichtigen Schwerpunkt in der Digitalisierung, der richtungsweisend für Visana ist.

Catherine Loeffel ist seit vielen Jahren sehr erfolgreich im General Management und der Digitalisierung von Unternehmen tätig. Die 45-jährige Seeländerin wohnt in Belp, ist ausgebildete Cellistin und orchestriert ihre beruflichen Ziele mit starkem Mehrwert im Gesundheitsökosystem.

«Wir freuen uns sehr, Catherine Loeffel für unseren neuen Geschäftsbereich "Digitalisierung und Operations" bei Visana gewonnen zu haben», sagt Visana-CEO Angelo Eggli. Catherine Loeffel verfügt über einen eindrücklichen Leistungsausweis im Bereich der digitalen Transformation. So verantwortete sie ein Grossprojekt bei der Schweizerischen Post und war zuletzt Mitglied der Geschäftsleitung und Leiterin "Markt" beim Krankenversicherer KPT.

Digitale Prozesse weiterentwickeln und forcieren

Aufgrund immer neuer technologischer Möglichkeiten entwickeln sich die Kundenerwartungen an Produkte und Dienstleistungen rasant. Unternehmen müssen zunehmend fähig sein, Kundenbedürfnisse in Echtzeit zu personalisieren und sich mit anderen Unternehmen - oftmals auch über die eigenen Branchengrenzen hinaus - zu vernetzen. Eine zentrale Herausforderung ist und bleibt dabei die Digitalisierung und Automatisierung von Prozessen und Dienstleistungen.

Mit kosteneffizienten und in die Zukunft gerichteten Lösungen will Visana sowohl Kunden wie Dienstleister noch optimaler bedienen. «Wir wissen, wo wir stehen und wohin wir mit Visana wollen. Mit Catherine Loeffel haben wir eine ausgewiesene Fachfrau für diese anspruchsvolle Aufgabe gefunden, die auch menschlich überzeugt», sagt Eggli. Als Leiterin des neu geschaffenen Bereichs "Digitalisierung und Operations" nimmt Catherine Loeffel auch Einsitz in der Geschäftsleitung von Visana.

Weitere Neuerungen bei Visana

Für den von Catherine Loeffel ab 1. November 2021 geführten neuen Bereich "Digitalisierung und Operations" werden die beiden bisherigen Ressorts "Informations-/Infrastruktur" und "Schaden" zusammengeführt. Infolgedessen tritt Christoph Lanz aus der Geschäftsleitung von Visana aus und leitet weiterhin die IT als eigenständigen Bereich im neu geschaffenen Geschäftsbereich "Digitalisierung und Operations".

Valeria Trachsel beendet ihre erfolgreiche und mehr als 33-jährige Karriere bei Visana als Leiterin "Schaden" und bisherige Stellvertreterin von CEO Angelo Eggli. Sie geht auf Jahresende in den vorzeitigen Ruhestand. «Valeria Trachsel hat über viele Jahre massgeblich und tatkräftig zum Erfolg von Visana beigetragen. Wir verlieren eine allseits sehr geschätzte Arbeitskollegin und Führungskraft», würdigt Visana-CEO Angelo Eggli die Leistungen von Valeria Trachsel. «Wir wünschen ihr für ihre private Zukunft nur das Allerbeste.» Die Funktion des Stellvertreters von CEO Angelo Eggli übernimmt neu Stephan Wilms, CFO von Visana.

Medienkontakt

Visana
François Furer
Mediensprecher 
Telefon:  +41 31 357 95 39
E-mail: francois.furer@visana.ch

Visana in Kürze

Visana gehört zu den führenden schweizerischen Kranken- und Unfallversicherern. Sie bietet die obligatorische Krankenpflegeversicherung (OKP) nach Krankenversicherungsgesetz (KVG), Zusatz- und Sachversicherungen nach Versicherungsvertragsgesetz (VVG) und Unfallversicherungen nach Unfallversicherungsgesetz (UVG) an. Visana versichert Privatkunden (Einzelpersonen und Familien) und Unternehmenskunden (Firmen, Institutionen und Verbände). Für Letztere bietet sie Lohnausfall- und Unfallversicherungen an. Insgesamt zählt Visana rund 837’500 Privatkunden. Davon sind 626‘200 Personen bei Visana grundversichert. Dazu kommen 16‘000 Unternehmenskunden. Am Hauptsitz in Bern und in rund 52 Agenturen in der ganzen Schweiz beschäftigt Visana rund 1400 Mitarbeitende, davon zwei Drittel Frauen. Das Prämienvolumen beträgt 3,5 Milliarden Franken.