Urs Roth neuer Visana-Chef

Bern, 13.07.2012 Der Verwaltungsrat der Visana-Gruppe hat Urs Roth, stellvertretender Vorsitzender der Visana-Gruppe, zum neuen Vorsitzenden der Direktion (Geschäftsleitung) ernannt. Er tritt seine neue Funktion per 1. September an. Urs Roth (Jahrgang 1960) übernimmt die Nachfolge von Peter Fischer, der zum neuen Verwaltungsratspräsidenten der Lindenhof-Sonnenhof-Spitalgruppe in Bern gewählt wurde.

Urs Roth war nach Abschluss seines Studiums als Fürsprecher während Jahren als Rechtsberater bei einer der führenden schweizerischen Beratungsgesellschaften tätig. 1995 trat er bei Visana ein und übernahm verschiedene leitende Funktionen in unterschiedlichen Unternehmensbereichen. Als Leiter des Ressorts Services war er Mitglied der Direktion. 2001 wurde er stellvertretender Vorsitzender der Direktion. Er verfügt neben seinem Abschluss als Fürsprecher über einen Executive Master in Corporate Finance (CFO).

Visana - Krankenversicherung

Die Visana-Gruppe gehört zu den führenden schweizerischen Kranken- und Unfallversicherern. Sie bietet die obligatorische Krankenpflegeversicherung (OKP) nach Krankenversicherungsgesetz (KVG), Zusatz- und Sachversicherungen nach Versicherungsvertragsgesetz (VVG) und Unfallversicherungen nach Unfallversicherungsgesetz (UVG) an. Visana versichert Privatkunden (Einzelpersonen und Familien) und Firmenkunden (Unternehmen, Institutionen und Verbände). Für Letztere bietet sie Lohnausfall- und Unfallversicherungen an. Insgesamt zählt die Visana-Gruppe über 1,1 Millionen Versicherte. Davon sind 567‘000 Personen bei Visana grundversichert. Am Hauptsitz in Bern und in rund 120 Aussenstellen in der ganzen Schweiz beschäftigt die Visana-Gruppe rund 1300 Mitarbeitende. Das Prämienvolumen beträgt rund 3,1 Milliarden Franken.

David Müller

Leiter Unternehmenskommunikation Direktwahl: 031 357 93 31 Mobile: 076 495 74 91