Visana-Gruppe: Neue stellvertretende Vorsitzende Valeria Trachsel ernannt

Der Verwaltungsrat der Visana-Gruppe hat Valeria Trachsel, Leiterin Ressort Schaden und Mitglied der Direktion, zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden der Geschäftsleitung ernannt. Sie übernimmt ihre neue zusätzliche Aufgabe per sofort.

Valeria Trachsel (Jahrgang 1961) ist seit Jahren in der Krankenversicherungsbranche tätig, seit 1996 bei Visana. Sie nahm dort in der Folge verschiedene leitende Funktionen wahr und wurde 2003 zur Leiterin des Ressorts Schaden ernannt. Sie ist ausgebildete Sozialversicherungs-Fachfrau mit eidgenössischem Fachausweis und diplomierte Erwachsenenbildnerin. Sie verfügt zudem über einen Master of Health Administration (MHA). Sie gehört der vom Bundesrat gewählten Eidgenössischen Kommission für allgemeine Leistungen und Grundsatzfragen (ELGK) an.

Visana - Krankenversicherung

Die Visana-Gruppe gehört zu den führenden schweizerischen Kranken- und Unfallversicherern. Sie bietet die obligatorische Krankenpflegeversicherung (OKP) nach Krankenversicherungsgesetz (KVG), Zusatz- und Sachversicherungen nach Versicherungsvertragsgesetz (VVG) und Unfallversicherungen nach Unfallversicherungsgesetz (UVG) an. Visana versichert Privatkunden (Einzelpersonen und Familien) und Firmenkunden (Unternehmen, Institutionen und Verbände). Für Letztere bietet sie Lohnausfall- und Unfallversicherungen an. Insgesamt zählt die Visana-Gruppe über 855‘000 Privatkunden. Davon sind 641‘000 Personen bei Visana grundversichert. Dazu kommen 16‘000 Firmenkunden. Am Hauptsitz in Bern und in rund 80 Geschäftsstellen in der ganzen Schweiz beschäftigt die Visana-Gruppe rund 1‘300 Mitarbeitende, davon zwei Drittel Frauen. Das Prämienvolumen beträgt 3,5 Milliarden Franken.

David Müller

Leiter Unternehmenskommunikation Direktwahl: 031 357 93 31 Mobile: 076 495 74 91
Kontakt