Déborah Carlson-Burkart und Roland Frey neue Visana-Verwaltungsräte

Bern, 19.04.2016 Die Generalversammlung der Visana-Gruppe wählte mit Déborah Carlson-Burkart und Roland Frey zwei neue Mitglieder in den Verwaltungsrat. Sie folgen auf Hanswalter Schmid und Barbara Anna Heller.

Der Verwaltungsrat von Visana setzt seinen Prozess der personellen Erneuerung fort. Auf die Generalversammlung vom 18. April 2016 hin schied der langjährige Verwaltungsrat Hanswalter Schmid aufgrund der Alterslimite von 70 Jahren aus dem Gremium aus. Barbara Anna Heller stellte ihr Mandat aus persönlichen Gründen zur Verfügung. Ihre Nachfolge treten der Finanzfachmann und Kenner der Versicherungsbranche Roland Frey sowie die Wirtschaftsanwältin Déborah Carlson-Burkart an.

Anerkannte Wirtschaftsanwältin

Die Rechtsanwältin mit LL.M., Déborah Carlson-Burkart (46), ist seit 2015 Partnerin in der Anwaltskanzlei Luginbühl Wernli + Partner in Bern. Ihre Spezialgebiete sind internationale Amts- und Rechtshilfe, Wirtschaftskriminalität, Risikomanagement und Corporate Governance sowie internationale Rechtsfragen. Zuvor leitete Déborah Carlson-Burkart während vier Jahren den Rechtsdienst der Rothschild Trust Group, einer Gruppe von international regulierten Finanzdienstleistungsanbietern. Zwischen 2006 und 2011 war sie als Legal Director / Corporate Counsel und Mitglied der Geschäftsleitung für den Energiekonzern Alstom tätig. Dem Unternehmen ist sie bis heute als Verwaltungsrätin verbunden geblieben. In den Jahren 2000 bis 2005 schliesslich war Déborah Carlson-Burkart bei der amerikanischen Software Unternehmung MicroStrategy tätig, unter anderem als Verantwortliche für Internationale Verträge. Déborah Carlson-Burkart ist verheiratet und lebt mit Ehemann und 4 Kindern in Bern.

Bestens vernetzt in der Finanzbranche

Roland Frey (59) ist seit über fünf Jahren Inhaber der Investment- und Management Beratung FREY I.M.A. Zuvor leitete er als Mitglied der Geschäftsleitung während 10 Jahren das Asset Management der Schweizerischen Mobiliar Versicherungsgesellschaft. Von 1983 bis 1999 machte Roland Frey bei Volksbank und Credit Suisse Karriere, u.a. in wichtigen Direktionsfunktionen als Stabschef oder als Leiter der Regionen Zürich-Nord und Zürich-West für das Privat- und Firmenkundengeschäft. Roland Frey ist Präsident oder Mitglied verschiedener Verwaltungs- und Stiftungsräte sowie Mitglied mehrerer Wirtschaftsorganisationen. Roland Frey und seine Gattin leben in Bremgarten b. Bern und haben 4 Söhne.

„Der Visana-Verwaltungsrat stärkt seine juristische und wirtschaftliche Kompetenz“

Albrecht Rychen, Verwaltungsratspräsident der Visana-Gruppe, freut sich auf die neuen Mitglieder des Verwaltungsrates: „Mit Déborah Carlson-Burkart ist es uns gelungen, eine hoch qualifizierte Expertin auf dem Gebiet der Corporate Governance, des Risk Managements und der Compliance zu finden. Diese Themen werden uns weiterhin sehr stark beschäftigen. Und Roland Frey bringt einen riesigen Rucksack an Erfahrung in der Bank- und Versicherungsbranche sowie im Anlagegeschäft mit. Davon wollen wir profitieren.“

Visana-Geschäftsbericht 2015 jetzt gedruckt

Ab sofort steht Ihnen der Geschäftsbericht 2015 sowohl online unter reports.visana.ch wie auch in gedruckter Form zur Verfügung. Darin finden Sie sämtliche Details zum Geschäftsgang des letzten Jahres sowie Antworten auf die Frage, weshalb Visana ihren Kundinnen und Kunden nicht nur ein «persönlicher» (Motto des Vorjahres), sondern auch ein «kompetenter» Versicherer ist. Den gedruckten Geschäftsbericht können Sie bequem über die angegebene Website bestellen. Er wird Ihnen umgehend geliefert.

Visana - Krankenversicherung

Die Visana-Gruppe gehört zu den führenden schweizerischen Kranken- und Unfallversicherern. Sie bietet die obligatorische Krankenpflegeversicherung (OKP) nach Krankenversicherungsgesetz (KVG), Zusatz- und Sachversicherungen nach Versicherungsvertragsgesetz (VVG) und Unfallversicherungen nach Unfallversicherungsgesetz (UVG) an. Visana versichert Privatkunden (Einzelpersonen und Familien) und Firmenkunden (Unternehmen, Institutionen und Verbände). Für Letztere bietet sie Lohnausfall- und Unfallversicherungen an. Insgesamt zählt die Visana-Gruppe über 1,1 Millionen Versicherte. Davon sind 567‘000 Personen bei Visana grundversichert. Am Hauptsitz in Bern und in rund 120 Aussenstellen in der ganzen Schweiz beschäftigt die Visana-Gruppe rund 1300 Mitarbeitende. Das Prämienvolumen beträgt rund 3,1 Milliarden Franken.

David Müller

Leiter Unternehmenskommunikation Visana Services AG Weltpoststrasse 19 3000 Bern 15 Direktwahl: 031 357 93 31 Mobile: 076 495 74 91